Insolvenzuntersuchungen

Insolvenzuntersuchungen werden durch Prüfung der Geschäftsunterlagen sowie Controlling vor Ort erbracht.


Prüfung der Verhältnisse
Je nach Unternehmensform werden die persönlichen, rechtlichen sowie wirtschaftlichen Verhältnisse geprüft und dokumentiert. Analog zur Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse werden die Geschäftsbücher, insbesondere Vereinbarungen, Verträge usw. geprüft.

 

Prüfung der Buchführungspflicht / Jahresabschlüsse
Anhand der vorliegenden Buchhaltungsunterlagen wird überprüft, ob die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung (GOB) eingehalten wurden. Ebenso erfolgt die Prüfung des Anlage- und Umlaufvermögens.

 

Feststellung der Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung
Die Feststellung der Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung erfolgt durch Prüfung und Aufarbeitung der laufenden Buchhaltung unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben.

Ermittlungen und Rekonstruktionen
In den Fällen, in denen Geschäftsbücher bzw. Unterlagen nicht mehr zur Verfügung stehen, werden die Geschäftsergebnisse sowie Abläufe rekonstruiert.

 

Insolvenzdelikte
Im Rahmen der Aufarbeitung von Geschäftsunterlagen und Untersuchungen, werden auch Tatbestände wie Vermögensverschiebungen, Unterschlagungen, Begünstigungen, usw. überprüft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen